Die besten Dachgepäckträger im Überblick

Welcher Dachgepäckträger passt zu meinem Auto?

Bei der Auswahl des richtigen Dachgepäckträgers sollten Sie sich im ersten Schritt danach richten, ob Ihr Auto bereits über eine Dachreling verfügt oder nicht. Dabei handelt es sich um parallel zum Dach verlaufende Streben auf dem Dach, die häufig bei Geländewagen eingesetzt werden.

Dachgepäckträger für Autos mit Dachreling

Wenn Ihr Auto bereits über eine Dachreling verfügt, benötigen Sie nur noch einen passenden Querträger, der an der Dachreling verankert wird und die Querverbindung zwischen den beiden Seiten herstellt.

Dachgepäckträger für Autos ohne Dachreling

Wenn Sie ein Auto ohne Dachreling besitzen, benötigen Sie einen Dachgepäckträger mit Grundhaltern, die den Dachgepäckträger am Fahrzeugrahmen verankern. Diese werden meist auf Höhe der Türen an den oberen Rahmen geklemmt oder gesteckt und bieten somit sicheren Halt. Diese Halter sind dann auch direkt mit den Quertraversen verbunden, die später quer über das Dach verlaufen und der Konstruktion Stabilität verleihen.

Dachgepäckträger für den Transport von Fahrrädern

Für den Transport von Fahrrädern mit dem Auto gibt es verschiedene Möglichkeiten wie beispielsweise Halterungen zur Ergänznug eines Dachgepäckträgers oder aber so genannte Heckträger, die hinter dem Fahrzeug montiert werden. Einen Überblick über die verschiedenen Systeme sowie deren Vor- und Nachteile finden Sie in unserem Artikel zum Thema Fahrrad-Transport mit dem Dachgepäckträger:

Zum Artikel

Dachboxen zur Aufrüstung von Dachgepäckträgern

Mit Hilfe einer Dachbox lässt sich ein Dachgepäckträger ganz einfach zu einem zusätzlichen Stauraum erweitern, in dem von der Sportausrüstung bis zur Garderobe alles transportiert werden kann, das im Kofferraum sonst keinen Platz mehr finden würde. Alles Wissenswerte über Dachboxen finden Sie hier in unserem Artikel über Dachboxen zur Aufrüstung von Dachgepäckträgern:

Zum Artikel

Dachgepäckträger für den Transport von Sportausrüstung

Egal ob die Ski- und Snowboard-Ausrüstung im Winter oder aber das Surfbrett im Sommer: Ein Dachgepäckträger ist die ideale Möglichkeit, um auch sperrige Gegenstände ganz einfach zu transportieren. Einen Überblick über die verschiedenen Systeme finden Sie in unserem Artikel über Dachgepäckträger für Sport- und Skiausrüstungen:

Zum Artikel

Hier finden Sie den passenden Dachgepäckträger für Ihr Auto!

Herzlich willkommen auf der Startseite von Dachgepäckträger.org – Ihrem Informationsportal rund um den Dachgepäckträger.
Egal ob Sie im Sommer gerne Ihr Fahrrad mit in den Urlaub nehmen wollen oder ob im Winter die Skiausrüstung mit in die Berge soll: Ein Dachgepäckträger ist die ideale Lösung, um große und sperrige Gegenstände einfach und komfortabel zu transportieren.
Ein guter Dachgepäckträger lässt sich flexibel einsetzen und beispielsweise auch mit einer Dachbox kombinieren. Dabei gibt es qualitativ hochwertige Modelle heutzutage schon zum vergleichsweise geringen Preis, denn einen einmal angeschafften Dachgepäckträger können Sie viele Jahre lang nutzen und so auf lange Sicht Kosten für Transporte oder gemietete Ausrüstungen sparen.

Wie schnell darf ich mit einem Dachgepäckträger fahren?

Grundsätzlich gibt es in Deutschland keine gesetzliche Regelung für die Höchstgeschwindigkeit beim Fahren mit einem Dachgepäckträger oder anderen Aufbauten wie beispielsweise einer Dachbox. Allerdings ist zu beachten, dass mit steigender Geschwindigkeit die Geräuschentwicklung stark zunimmt und sich der Luftwiderstand zusätzlich auch auf den Benzinverbrauch auswirkt.

Daher empfehlen viele Hersteller und Vereine als allgemeinen Richtwert eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h. Dieser Wert kann aber in Abhängigkeit von der Beladung variieren, so dass trotzdem stets auf eine angepasste Fahrweise geachtet werden sollte.

Hierbei ist zudem zu empfehlen, auf Qualität und eine gute Verarbeitung des Dachgepäckträgers zu achten. Ein hochwertiger Dachgepäckträger bietet die optimale Stabilität und Sicherheit und ist verfügt zudem über ein aerodynamisch ausgereiftes Design, welches den Luftwiderstand minimiert und somit die Lärmentwicklung und den Kraftstoffverbrauch auch bei höheren Geschwindigkeiten reduziert.

 

Was darf alles auf einem Dachgepäckträger transportiert werden?

Für einen Dachgepäckträger auf dem Auto gibt es eine Vielzahl verschiedener Einsatzmöglichkeiten. So ist beispielsweise neben dem Transport von Fahrrädern oder Wintersport-Geräten auch die Montage einer Dachbox erlaubt und kann reichlich zusätzlichen Stauraum bieten.